Veranstaltungen 2014 Gulfhof Ihnen

2017



Auch das 9. Folkfestival „Zwischen den Jahren“ 2016 war wieder ein großer Erfolg. Ausverkauftes Haus an allen drei Abenden!!!

Zahlreiche Gäste, MusikerInnen und Organisatoren erlebten viele gemeinsame schöne Stunden, die allen eine große Freude bereitet haben. Fotos (Danke an Chrishan Sperber) dazu sind unter der Rubrik „Bilder-Galerie, Festival Dezember 2016“  zu finden.

Wir bedanken uns bei allen, die dieses Fest ermöglichen, insbesondere bei der Sparkassenstiftung Aurich-Norden, der Fa. Busker aus Riepe und den Herausgebern der plattdeutschen Zeitschrift „Diesel“: Carl Dirks und Hans-Hermann Briese. Gleichzeitig gilt unser Dank auch den Redakteuren der  „Ostfriesischen Nachrichten“ und der „Ostfriesen Zeitung“, die unsere Veranstaltungen wohlwollend begleiten.

Wir blicken schon mit Vorfreude auf das Jubiläumsfestival im Dezember 2017.




23.09.2017, 20.00 Uhr und 16.00 Uhr

Heinrich Herlyn und „Ibou“ Ibrahima Nidaye

 

Schwarz-Weiß

(Kabarett - Lyrik - Musik)

 

Seit 19 Jahren musikalisch ein eingespieltes Team, präsentieren der senegalesische Allround-Künstler Ibrahima „Ibou“ Ndiaye und der Auricher Musiker Heinrich Herlyn jeweils eine unbekanntere Seite ihres Könnens: Während der in Saarbrücken lebende Afrikaner im Rahmen seines senegalant-saarkastischen Kabaretts schwarze Weis(s)heiten" verkündet, die mit einem Schuss Standup-Comedy gewürzt werden, möchte der in Leer aufgewachsene Ostfriese und Pastorensohn mit seinen lyrischen Texten und Liedern teeologischen Wahrheiten jenseits der neusten „Fake News“ an den Mann und die Frau bringen. Zu erwarten sind neben afrikanisch-deutschen Sprachspielereien humorvolle und tiefgründige Einblicke sowohl in europäische als auch in afrikanische Alltagsrealitäten, die abgerundet werden mit einem gehörigen Schuss mitreißender Trommelakrobatik.

Eintritt: 15,-- €, Karten-Tel.: 04942-4082

 

23.09.2017, 16.00 Uhr

Hakuna Matata

(Afrikanische Lieder für Kinder)

 

Der senegalesische Geschichtenerzähler und Musiker Ibou  und Heinrich Herlyn, der lange als Grundschullehrer gearbeitet hat, stellen ihr neues Liederbuch „Hakuna Matata“ im Rahmen eines Kinder-Mitmach-Konzertes vor. Zu erwarten sind bewegungsintensive und lustige Songs für Groß und Klein, die begleitet werden von afrikanischer Trommel-Musik und fetzigen Klavier- und Kalimba-Klängen.

 



07.10.2017, 20.00 Uhr

 

Folk-Konzert

Wolfgang Meyering &  Seelskupp

40 - jähriges Bühnenjubiläum

 

Wolfgang Meyering, Sänger der Kultband „Spillwark“ begeht 2017 sein 40jähriges Bühnenjubiläum.

Er wird bei seinem Konzert bei uns Stücke aus vier Dekaden seines musikalischen Schaffens spielen. Einige Stücke, die von seiner Arbeit mit „Spillwark“ bekannt sind, aber auch vieles, was er lange nicht gespielt hat.

Wolfgang Meyering und seine Sellskupp haben sich vorgenommen, dass jeder Konzertabend in diesem Jubiläumsjahr anders aufgebaut ist und sie so möglichst viele Stücke aus dem reichen Fundus der letzten 40 Jahre spielen können. Darunter auch Stücke, die er in den letzten vier Jahrzehnten mit international bekannten Stars der Folk- und Weltmusik-Szene wie Mike Marshall (trat bereits 2012 und 2013 im Gulfhof auf), Donal Lunny oder Juanjo Mosalini gemeinsam gespielt hat.

Zitat Meyering: „Meine musikalischen Interessen haben keine wirklichen Grenzen; mich interessiert jede Art von Musik - Hauptsache ist, sie hat mir etwas zu sagen. Außerdem interessiere ich mich sehr für Sprachen und deren Verwandtschaften (vor allem Niederdeutsch und die anderen nordeuropäischen Sprachen).

Unterstützt wird er beim Konzert von Ernst Poets an Concertina und Keyboard und Ralf Gehler am Banjo und Dudelsack. Die zwei bilden die „Sellskupp“ - die Gesellschaft um Wolfgang Meyering.

Und auch so manche Geschichte oder Anekdote aus 40 Jahren-Musikerdasein wird es an diesem Abend zu hören geben.

 

Eintritt: 15,-- €,  Karten-Telefon: 04942-4082



29.10.2017, 10.00 bis 17.00 Uhr

 

Hobbymarkt

 

Es werden wieder ca. 50 Hobbykünstler die  unterschiedlichsten Produkte ihres handwerklichen Schaffens - irgendwo zwischen herbstlich und vorweihnachtlich - im Gulfhof Ihnen in Engerhafe präsentieren. Den Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Angebot, das sich durch Ideenreichtum, handwerkliche Kompetenz und Fachwissen auszeichnet. An den kleinen liebevollen Ständen im schönen Ambiente des Gulfhofes kann man auf zwei Ebenen Erzeugnisse kaufen, die man nicht in Geschäften beziehen kann. Die Vielfalt an Materialien und Handwerkstechniken wird begeistern. Massenware sucht man vergebens. Der besondere Charme kreativ und individuell gestalteten Kunsthandwerkes soll im Mittelpunkt stehen. Die klassischen Gewerke wie Holz, Leder, Papier, Schmuck, Textilkunst, Weberei usw. werden vertreten sein. Wer auf der Suche nach einem ganz besonderen Geschenk ist oder sich selbst etwas wirklich Besonderes gönnen möchte - hier wird man bestimmt fündig.

Auf den umgebauten Kuhställen kann man sich mit Kaffee, Tee und selbstgebackenen Kuchen sowie um die Mittagszeit mit hausgemachter Erbsensuppe vom Stöbern erholen und den kleinen Hunger stillen.

 

Der Eintritt ist frei.



17.11.2017, 20.00 Uhr

 

Crosswind - Young Irish Music

 

Crosswind - so heißt eine der aktivsten und kreativsten jungen Bands der deutschen Irish Folk Szene. Mit musikalischem Talent und ausgefeilten Arrangements und beeindruckender Bühnenpräsenz touren die vier Musiker seit 2012 durch Deutschland, wo sie regelmäßig ausverkaufte Konzertsäle vorfinden und ein begeistertes Publikum zurücklassen. In kurzer Zeit hat sich das Vierergespann, bestehend aus Béatrice Wissing, Stefan Decker, Sebastian Landwehr und Mario Kuzyna, zur meist gefeierten Newcomer-Band der Szene entwickelt.

Das junge Quartett könne sich „an den besten der ‚Originale‘ messen“, so heißt es im Folker, Deutschlands größtem Musikmagazin für Folk-, Lied- und Weltmusik. Liebevoll arrangierte Songs  und mitreißende Tunes - die Band führt diese beiden Facetten der irischen Musik zusammen wie keine zweite in Deutschland. Dabei kommen, für den Irish Folk typischen, Instrumente wie Fiddle, Irish Flute, Tin Whistle, Concertina, Knopfakkordeon und Gitarre zum Einsatz. Doch die Musik von Crosswind macht keineswegs an den Küsten der Grünen Insel halt. Sie wird beeinflusst von harmonisch-beseeltem Country-Folk aus Amerika, von den tragenden melancholischen Klängen Skandinaviens und von vielen anderen musikalischen Eindrücken, welche die vier Musiker mitbringen und gekonnt zu einer verspielten, vielschichtigen Klangdichtung weben. Die Musik ist druckvoll, sie ist dynamisch und mitreißend, doch wirkt sie niemals gehetzt. Mal atemberaubend, mal nachdenklich, mal witzig und manchmal sogar romantisch. Das Programm, welches die vier Musiker darbieten, fängt den Geist der Grünen Insel ein.

 

Eintritt: 15,-- €, Karten-Tel.: 04942-4082